Heut ist es wieder soweit, wir wollen ein weiteres Gadget einrichten. Und zwar habe ich für dich den Tür-Fensterkontakt Sensor Eve Door&WindowEve Door&Window von Elgato.

Den wollen wir heute mal gemeinsam in der App von Elgato einrichten und sehen welche Möglichkeiten wir haben. Ich werde natürlich die einzelnen Punkte nur kurz anreissen, damit du weißt was auf dich entsprechend zukommt.

Was dich erwartet

Die Einrichtung des kleinen Teils erfolgt wie bei allen anderen Produkten über direkt über die App Eve von Elgato. Wie bereits mehrfach erwähnt, ist die Anleitung was für die Tonne und selbst die Funktionen zur Einrichtung in der App selber sind nicht gerade ein Meisterstück. Wenne das dann endlich geschafft hast, die Tür-/Fensterkontaktsensoren entsprechend einzurichten bzw. der App hinzuzufügen, dann geht es noch daran das super Gadget entsprechend deinen Bedürfnissen einer bestimmten Szene zuzuordnen. Da der Wireless Door&Window Sensor nicht gerade mit vielen Informationen protzt und du somit ausschließlich die Mitteilung in der App angezeigt bekommst, das die Türe offen oder geschlossen ist, ach ne ich habe noch die Anzahl der Schließvorgänge vergessen, kannst du das Dingen nicht gerade toll nutzen.

Bin gespannt, wann Elgato hier einen drauf setzt und entsprechend Updates spendiert. Aber jetzt geht es mittlerweile, dass die Sensoren als Auslöser für eine bestimmte Szene eingesetzt werden kann. Allerdings macht das für mich nur Sinn, wenn entsprechend du darüber automatisch darüber informiert, wie der jeweilige Zustand der Türe ist.

Ich hatte mal bei Elgato nachgefragt, ob es vielleicht möglich wäre, dem Teilchen Pushnachrichten zu ermöglich, dieses wäre z.B. von Vorteil, dass ich es auch als Raumüberwachungssystem nutzen könnte. So unter dem Motto, wenn ich bei der Arbeit rumhocke, und jemand meint in mein Reich einzudringen und die Türe aufzuhebeln, dass ich dann entsprechend per Pushnachricht über diesen veränderten Zustand meiner Türe informiert werde. Oder zum Beispiel, wenn ich die Wohnung verlassen möchte, und aus der Türe trete, dass mich dann der Sensor darüber informiert, dass die Terrassentüre oder ein Fenster noch geöffnet ist. ABBBBBBERR Elgato antwortete (Auszug aus einer Mail):

Pushmittelungen sind derzeit noch nicht in iOS 9 unterstützt aus Sicherheitserwägungen. Es wird bald möglich sein mit definierten Triggers definierte Aktionen durchzuführen

Die Antwort bezüglich der Pushnachrichten ist absolut lächerlich. Denn z.B. setze ich für als ein Raumüberwachungssystem Gigaset Elements ein, und dieses ermöglicht direkt eine entsprechende Alarmmeldung mit Aktivierung eines entsprechenden Alarmtons auf meinem Smartphone. Also ist die Antwort völlig Banane und eine reine Ausrede. Es ist derzeit einfach nicht gewollt. Leider kann das System von Gigaset nicht über HomeKit gesteuert werden, das wäre das richtige Gadget. So müsste ich jetzt, zur Überwachung der Türe oder des Fenster, hängt davon ab, wo du die Sensoren anbringst, zwei Sensoren nutzen. Einmal von Elgato für die Meldung offen / geschlossen über HomeKit und einmal von Gigaset ob jemand an meiner Türe rüttelt und diese vielleicht öffnet. Das mit dem Rütteln ist übrigens inklusive, denn diese Sensoren reagieren auf Erschütterung.

Leider ist Gigaset nicht bereit ihr System für HomeKit zu öffnen, sonst wäre es echt eine geniale Sache. Naja, so ist der Sinn für diese tollen Elgato Sensoren mal dahin gestellt. Der einzige Sinn macht nur, dann wenn du mit diesen Dingern bei zum Beispiel geöffnetem Zustand deine Heizung herunter fährst. Ich weiß nicht wo es sinnvoll wäre, z.B. Die Door&Window Sensoren als Bedingung oder als Auslöser zum Schalten von Licht zu nutzen. Warum ist es nützlich das Licht auszuschalten, wenn die Türe offen ist? Es hängt doch ausschließlich von der Helligkeit ab, ob ich Licht anmache oder was denkst du?

So dann wollen wir das Teilchen mal einrichten, bin gespannt, was du davon hälst. Schreib mir doch einfach mal deine Erfahrungen und was du so alles damit steuerst. Also natürlich, wenn du dich dazu entschließt dieses Gagdet zu kaufen.


Gerät hinzufügen

Für die Einrichtung habe ich mal wieder die vom Hersteller empfohlene hauseigene App Elgato Eve verwendet.
Wie üblich, kannste die Anleitung auch gleich zur Seite legen. Aber versuchen wir mal unser Glück.


Gerät koppeln

Jetzt ist der nächste Schritt wieder angesagt, du mußt dass Dingen hier mit der App entsprechend koppeln. Dafür klickste schön brav auf „Gerät identifizieren“. Ob, und das habe ich ja schon mal bereits erwähnt, du wirklich diesen Schritt durchführen musst, ist nirgends aufgeführt.

Nach dem Koppeln startest du dann die Verbindung zwischen der App und dem Sensor. Dafür klickste auf das weiße Feld, hebst das iPhone an und hälst den Code von dem Sensor in das Kamerafeld. Achte darauf, dass der Code richtig erfasst wird. Durch diesen Vorgang verbindest du den Sensor entsprechend mit der App und fügst schließlich ein weiteres Gerät deinem HomeKit-System hinzu.


Die Einrichtung

Nach dem ganzen Vorgeplänkel beginnt die eigentliche Einrichtung. Jetzt kannste dem Sensor einen entsprechenden Namen verpassen, die Hintergrundfarbe ändern, die Raumzuordnung durchführen, und weitere Dinge individualisieren.

Wenne das alles geschafft hast, startest du mit der Automatisierung. Das bedeutet, jetzt kannste den Sensor entsprechend in Szenen verwurschteln, ihn als Auslöser, wofür auch immer verwenden, und vieles mehr.

Über eventuelle Updates von Elgato für dieses Teilchen werde ich dich natürlich auf dem Laufenden halten. Viel Spass damit.