Die neuste Generation der Sicherheit für dein Zuhause. Schütze dich mit einem Funk- Rauch- und Wärmemelder, dem iHaus RauchmelderiHaus Rauchmelder – Unboxing

Den Rauchmelder des Unternehmens iHaus kannst du derzeit ausschließlich beim Hersteller in verschiedenen Paketen erwerben. Los geht es bei 99€ für einen Rauchmelder.


Was dich erwartet

Die Sicherheit unserer eigenen Vierwände sollte stets im Vordergrund bei der Aufrüstung zum smarten Heim sein. Vor allem, wenn es um Brandmeldesysteme geht. Ab dem nächsten Jahr werden diese durch eine entsprechende gesetzliche Änderungen verpflichtend für alle Eigenheimbesitzer. Als Vermieter bist du nach diesem Gesetz dazu verdonnert in all deinen Mietwohnungen und natürlich in deinem eigenen Reich, bestimmte Räume in deinem Zuhause mit diesen Dingern auszustatten. Und wenn du schon gerade beim Aufrüsten bist, warum denn nicht gleich zum smarten Rauchmelder wechseln?

Hier bietet iHaus aus München dir eine wunderbare Möglichkeit. Durch die interne Funkvernetzung der Rauchmelder untereinander und der sensationellen Fernwartungsmöglichkeit bist du immer up to date. Aber hier zu gleich noch mal mehr.

Also was den Rauchmelder angeht so kann ich dir sagen, dass ich dir die Aussage des Herstellers durchaus bestätigen kann. Denn dieser schreibt auf seiner Website von einem Rauch- und Wärmemelder im zeitlosen und schicken Design. Er ist wirklich sehr schick, ok. ist etwas größer vom Umfang und von der Dicke her als die Teile aus dem Baumarkt, aber ansonsten echt schlichtes elegantes Etwas.

Mein mir zugesandtes Päckchen beinhaltete zwei Rauchmelder und ein Gateway. Über dieses Funk-WLAN-Gateway kannst du ganz leicht eine Verknüpfung mit deinen Philips hue Lampen und deinen Sonos-Boxen hinbekommen. So kannst du beispielsweise im Brandfall, all deine Leuchten zum „glühen“ bringen einen Alarmton über die Boxen ausgeben lassen. So also die Theorie. Klingt echt verlockend, oder? Somit würdest du nicht nur optisch sondern auch noch akustisch bei Hitzeentwicklung gewarnt werden können.

Aber die Rauchmelder können darüber hinaus noch mehr. Sie können ebenfalls in deinem einzelnen Räumen die Raumtemperatur überwachen und dir in einer Gefahrensituation nicht nur deine smarten Geräte steuern sondern dir natürlich auch noch Push-Nachrichten auf dein Smartphonen senden.

Ergänzend sind die Geräte fast wartungsfrei. Die Batterien sollen bis zu 10 Jahre halten und für die notwendigen Testalarm einmal im Jahr brauchst du nicht erst die Leiter holen und dich hoch hinaus zur Decke aufmachen. Du kannst diese Tests ganz bequem mit deinem Smartphone erledigen. Alles in allem kannst du den Batteriestatus, den Zustand und einige Funktionen über die hauseigene App von iHaus verfolgen. Und keine Angst der Melder sendet dir eine Nachricht wenn er was will, wie Batteriewechsel. Selbst den Vermutzungsgrad deiner Melder kannst du mit der App überprüfen. Ok, ist mir zwar nicht ganz einleuchtend aber ok. Naja obwohl wenn ich so nachdenken, ist bestimmt der schmutzfreie Zugang zu den Sensoren entscheidend für die richtige Rauch- und Wärmedetektion (Lüftungsschlitze)

Das Teilchen ist natürlich auch mit Zertifikaten und CE-Zeichen überschüttet und erfüllt jegliche DIN Norm. Somit kann ich sagen, der iHaus Rauch- und Wärmemelder erfüllt die Gerätenorm DIN EN 14604 und somit die Anforderungen der Anwendernorm DIN 14676. Außerdem besitzt er das CE-Zeichen und verfügt über die VdS-Zertifizierung, sowie Q-Label.

Den Rauchmelder kannst du an geeigneter und durch die einzelnen Bundes- und Landesverordnung vorgeschriebenen Stellen im Haus durch entweder Schrauben an der Decke oder der Wand montieren, oder durch die beilegte Klebe-Magnet-Halterung anbringe

Du kannst im gesamten System bis zu 40 Melder miteinander verknüpfen und um die Wette alarmieren lassen. Die Funkvernetzung kann werkzeuglos mittels Push-Buttonmodus durchgeführt werden und anhand der integrierten Reichweitenanzeige mittels LED überprüft werden.

  • Alarmlautstärker des Summers: 85dB
  • Durchmesser 116mm
  • Höhe 49mm
  • Detektionsbereich bis zu 50m2
  • Statusüberprüfung über App
  • Energieversorgung über Batterie
  • Diebstahlsicherung

Verpackung

Die Verpackung selber ist sehr einfach gehalten und kommt irgendwie etwas billig daher, macht für mich keinen guten Eindruck und erinnert eher an die Rauchmelder aus dem Baumarkt. Aber es geht ja um die inneren Werte.

  • einfacher Karton
  • Etliche Aufschriften mit Infos über die Kernpunkte
  • Rauchmelder einzeln verpackt
  • Ausführliche Anleitung für Montage und Betrieb
Der Sensor

Der Melder ist wirklich sehr klasse gefertigt. Absolut robust und kommt in einem edlen Gewand daher. Er macht echt einen hochwertigen Eindruck. Dickeres Plastik mit etlichen Lüftungsschlitzen. einige Button sind auf der Unterseite direkt zu erkenn. Bin gespannt ob die Abkürzungen irgendwo in der Anleitung stehen. Der Diebstahlschutz und die Schrauben, sowie die alternative Befestigungsmöglichkeit mit Magnet ist beigelegt. Der Preis für dieses Gerät ist allerdings echt hoch, so dass es vermutlich bei dir schwierig sein wird, hier die Familienregierung von der Notwendigkeit des Kaufes zu überzeugen. Vor allem für Hausbesitzer mit mehren Mietwohnung wird das eine teure Angelegenheit.

Allerdings muss man berücksichtigen, dass somit die Wartungskosten im Jahr wegfallen. Im Durchschnitt verlangen nämlich die tollen Fachleute bis zu 5€ pro normale Rauchmelder für die Wartung. Ach ja, der Einbau durch eine Fachfirma für solche Gadgets liegt bei ca. 20€ pro Melder zzgl. der Anfahrtspauschale. Also in Oberhausen auf jedenfall. Nur schon mal so als kleiner Hinweis.

Ein Kritikpunkt habe ich allerdings an den Rauchmelder von iHaus und zwar, finde ich sehr schade, dass diese Geräte noch nicht die CO2-Messung durchführen kann. Hier sollte echt mal überlegt werden ob sich solch ein Kombingerät nicht lohnen würde. Denn diese werden ja auch immer notwendiger. Schön wäre es auch diese Werte dann entsprechend über das Smart Home System abrufen zu können. Ach ja, wie stets eigentlich noch mit Gasmelder / Gaswarner liebe iHaus???


 Vorteile Nachteile
  • Sehr robustes Plastik
  • Stabiles und Wertiges Äußeres
  • Ausführliche Anleitung
  • Zwei Montagemöglichkeiten
  • Decken- und Wandinstallation
  • Batteriebetrieben
  • Vernetzung über Gateway
  • Bis zu 40 Melder
  • einfache Verpackung
  • großer Umfang und Höhe
  • sehr hoher Preis

WLAN-Gateway

Zu diesem ganzen Paket, welches ich erhalten habe gehörte das Funk-WLAN-Gateway. Dieses, so der Hersteller, ist die Eintrittskarte zum Internet of Things (IoT). Über dieses IP-Fähige kleine super mini Kästchen verbindest du all deine Geräte und kannst dich auf dem Laufenden halten lassen und deine anderen smarten Geräte zur Alarmierung nutzen. Es kommen immer weitere Hersteller und Produkte hinzu. Bis jetzt sind wohl über 400 Hersteller mit insgesamt über 7000 verschiedenen Produkten mit an Board. Also es bewegt sich wohl eine Menge. Das Gateway ist wahrlich sein super kleines schlankes Etwas. Echt unglaublich. Von guter Verarbeitung mit einem USB und einem Micro-USB-Anschluss für das Netzteil ausgestattet. Das Teilchen funkt mit anderen Geräten auf 868 MHz mit einer AES-Verschlüsselung. Die notwendige Kommunikation unter den Meldern erfolgt dann über Q-loud IoT-Plattform. Produkteigenschaften laut Hersteller:

  • Sichere Vernetzung von Geräten mit der Q-loud IoT-Plattform
  • Stellt die sichere Verbindung von Q-loud Geräten oder mit einem Q-loud IoT-Modul (CO2804, CO2805) ausgerüsteter Hardware und der zentralen Q-loud IoT-Plattform her
  • Kabellose Internetverbindung per WLAN oder UMTS
  • Verfügt über eine zusätzliche USB-Schnittstelle zur Weitergabe der Stromversorgung an weitere Q-loud Geräte oder zum Anschließen externer Peripherie wie ein UMTS-Stick
  • Sicherheit nach Industriestandard dank TLS-Verschlüsselung via HTTPS zwischen Gateway und Q-loud IoT-Plattform
  • Keine Limitierung der Anzahl an verbundener Hardware durch zustandslose Kommunikation
  • Geringer Energieverbrauch (<2,5 W)
  • Automatische Firmware Updates
  • Funkfrequenz: 868,3 MHz, WLAN
  • Stromversorgung: 5V Micro USB
  • Abmessungen: 62mm × 62mm × 18mm
  • Temperaturbereich: +5°C bis +35°C