Freunde der Nacht, es geht weiter im Smart Home Bereich. In einer Presseerklärung teilt Netatmo heute mit, die wunderschönen Überwachungsaugen, dass die Indoor-Kamera Welcome  und die Outdoor-Kamera Presence dank einer ausgeklügelten Technik und einem neuen Update in Kürze mit Apple HomeKit sprechen werden. Somit startet der Hersteller mit seinen älteren smarten Produkten in die Richtung der Kompatibilität mit dem von Apple in den Ring geworfenen Smart Home Protokoll.

Durch ein automatisches Firmeware-Update wird die Umstellung der beiden Sicherheitskameras zu HomeKit ermöglicht. Der CEO und Gründer von Netatmo, Fred Potter, drückt es so aus: Die Kompatibilität unserer Sicherheitskameras mit Apple HomeKit durch ein Software Upgrade zeigt unsere Fähigkeit, unsere bestehenden und neuen Kunden stets mit den modernsten Technologien auszustatten. Alle unsere Kameras profitieren von der HomeKit-Umstellung, egal wann sie gekauft wurden. Produkte von Netatmo sind langlebig. Mit regelmäßigen Software Updates stellen wir sicher, dass sie unseren Kunden die besten Services bieten.

Die vielen Funktionen der Indoor-Kamera habe ich dir ja schon ausgiebig vorgestellt, die Presence, die Kamera für den Outdoor-Bereich, glänzt ebenfalls mit grandiosen Funktionen, die du dir unbedingt mal anschauen solltest. Vor allem wene stolzer Eigenheim-Besitzer bist, wäre diese Geschichte wirklich eine großartige Bereicherung und Aufwertung der eigenen Sicherheitsmaßnahmen für dich und deine Familie. Danke der nun bald erfolgenden Homogenität und Verbundenheit zu Apple HomeKit kannst du dann allein durch Siri und die Sprachsteuerung stets alles im Blick halten. „Ey Siri, alte Flocke, zeig mir den Garten“ oder so ähnlich, kannste gleich erkennen, wenn das „Flutlicht“ der Kamera anfängt den Garten im satten hellem Licht zu präsentieren, oder wenn die Aussenbeleuchtung, durch die Bewegungsmelder aktiviert, beginnt zu funkeln.

Aber du kannst natürlich dank der Sprachsteuerung die vielen anderen Funktionen nutzen und so zum Beispiel dir direkt live und in Farbe ein klares Livebild anzeigen und deine Besucher auf dem Smartphone verfolgen. Also der Zukunft steht nichts im Wege würd ich mal sagen. Behalte stets einen Blick auf dein Hab und Gut.

Das Update der Firmeware startet wohl völlig automatisch ohne dass du Hand anlegen musst. Also lass dich überraschen, was du jetzt alles mit deinen Überwachungsaugen anfangen kannst.